Fairebel-Butter: 100% natürlich, 100% belgisch

26.04.2018

Milch, Käse, Eiscreme... Das Fairebel-Produktsortiment war bereits umfangreich, jetzt gibt es aber noch eine Neuheit in den Regalen: Fair-Trade-Butter, aus 100% belgischer Milch hergestellt.

Um diese Butter entwickeln und vermarkten zu können, tat Fairebel sich mit einer der letzten Familienmolkereien zusammen, die in unserem Land eine Rolle spielen: der Molkerei Olympia (S.A Olympia). Sie wird seit 1946 von der Familie Van Impe betrieben - die Butterherstellung hat hier eine lange Tradition! Luc Van Impe, stellvertretender Geschäftsführer der Molkerei Olympia, ist begeistert: „Die Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Faircoop lag für uns auf der Hand, weil wir dieselben Werte teilen: Förderung der belgischen Landwirtschaft und Sicherung einer gerechten Bezahlung aller Akteure in der Produktionskette“.

Warum Fairebel-Butter?

Sie wird lokal produziert und fair gehandelt und geht auf die Nachfrage des Verbrauchers ein.
Olympia sammelt die Milch bei 180 belgischen Erzeugern, die im Umkreis von 60 Kilometern um den Produktionsstandort in Herfelingen in der Provinz Flämisch-Brabant ansässig sind. Parallel beliefern mehrere Landwirte, die Mitglieder der Genossenschaft Faircoop sind, Olympia ebenfalls mit ihrer Milch.

Aus Weidemilch produziert
Der Begriff „Weidemilch“ bedeutet, dass die Landwirte sich verpflichten, ihre Kühe mindestens 6 Stunden täglich und an mindestens 120 Tagen im Jahr auf den Wiesen weiden zu lassen. Eine Milchproduktion, bei der nicht nur das Tierwohl berücksichtigt wird, sondern die auch der Fairebel-Butter ihren einzigartigen, authentischen Geschmack verleiht …

Auf traditionelle Weise hergestellt ...wie auf dem Bauernhof!
Die Milch wird täglich entrahmt, daher kann die Fairebel-Butter auf traditionelle Weise aus absolut frischem Rahm hergestellt werden. Ein 100 % natürliches, cremiges und schmackhaftes Produkt