Nathalie Duret, Graty

27.11.2018

Im Betrieb haben wir uns aus mehreren Gründen für die Teilnahme an Fairebel entschieden.

Erstens wollen wir wie jeder Produzent eine angemessene Bezahlung für unsere Arbeit erhalten, was im Zuge der Globalisierung nicht immer selbstverständlich ist. Zweitens weist Fairebel den Verbraucher darauf hin, dass wir ohne Produkte wie Fairebel nicht immer angemessen entlohnt werden. Fairebel ist auch eine Marke belgischer Landwirte und nicht ein Produkt, das aus anderen Ländern importiert wird und manchmal Hunderte von Kilometern zurückgelegt hat. Fairebel kann nicht alles lösen, und nicht jeder wird diese Marke kaufen, aber diejenigen, die sie kaufen, sind sich der Vergütung der Erzeuger sicher, und das ist sehr wichtig für die belgischen Milcherzeuger.