Fairebel

Das Faire Produkt

Philosophie

Anfang 2010 haben die belgischen Landwirte angesichts der bis dahin nie dagewesenen Krise in der Landwirtschaft ihr eigenes Label FAIREBEL eingeführt.

Philosophie - Fairebel

FAIREBEL ist eine neue, solidarische und 'faire' Marke, die es den Landwirten nunmehr ermöglichen wird, eine angemessene Vergütung für einen Teil ihrer Arbeit zu erhalten

Philosophie - FairebelPhilosophie - Fairebel

FAIREBEL, die fairen Produkte nach unserer Art!

Als erstes Fairebel-Produkt kommerzialisierte die Genossenschaft die teilentrahmte Milch, anschließend folgte die Vollmilch mit Schokoladengeschmack, das Sortiment vom Premium Eis ; sowie die Vollmilch original*, Käse aus "Grasmilch" und ohne GVO Nun bringt die Genossenschaft Butter auf den Markt.

10 Jahre Fairebel

Eine Retrospektive - Faircoop und Fairebel-Produkte, die faire Milch eine bereits 10-jährige Erfolgsgeschichte!

Warum Fairebel

Die Situation in der Landwirtschaft ist nicht einfach. In nicht wenigen Fällen reichen die Milchpreise noch nicht mal zur Deckung der Produktionskosten, ganz zu schweigen von der Entlohnung der Arbeit. Daher verschwinden immer mehr Betriebe von der Bildfläche. Unsere Milcherzeuger haben dies, durch alle ihre zur Verfügung stehenden Mittel, während der Krise 2009 zum Ausdruck gebracht.

Warum Fairebel - Fairebel

Auch bei den Bauern macht Einigkeit stark!

Zur Erinnerung; die Wirtschaftskrise und ihre Auswirkungen haben seit 2008 die Milchpreise abstürzen lassen und auch wenn die Preise sich seitdem etwas erholt haben, wird der Mehrpreis durch gestiegene Kosten weitgehend aufgezehrt. Konkret bedeutet dies, dass unsere Milcherzeuger immer noch die Milch unterhalb der Gestehungskosten liefern müssen. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Familienbetriebe die Tore schliessen müssen, da kein Nachfolger unter diesen Voraussetzungen bereit ist, den Betrieb weiter zu führen. 
 
Aber für unsere Bauern ist nach der Zeit des Aufstandes und des Milchstreikes die Zeit der Aktion und der Solidarität gekommen. Man wartet nicht mehr auf irgendwelche Prämien, und fragt sich nicht mehr, wie lange man noch aushalten wird.

Warum Fairebel - FairebelWarum Fairebel - Fairebel

Die belgischen Milcherzeuger nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand!

Als Antwort an all jene Konsumenten, die bereit sind, einen kostendeckenden Milchpreis zu zahlen, haben die Bauern ihre eigene Marke auf den Markt gebracht: FAIREBEL.
Indem die Genossenschaft FAIRCOOP gegründet wurde, die allen Milcherzeugern offen steht, haben sie eine nachhaltige Lösung auf nationaler Ebene gefunden. 

Durch die Vermarktung von FAIREBEL, stellen die teilnehmenden Milcherzeuger ihre Energie und ihre Dynamik in den Dienst des belgischen Landwirtschaftssektor und der Verbraucher. 

Die faire Initiative FAIREBEL bietet somit die Grundlage einer Sensibilisierungskampagne, so dass die FAIREBEL-Produkte unverzichtbar werden in allen belgischen Haushalten, denen eine gerechtere Zukunft nicht egal ist.

Warum Fairebel - Fairebel
Warum Fairebel - Fairebel

Wie funktioniert's

Das Projekt ist vor mehreren Jahren innerhalb der MIG (belgischer Vertreter im EMB, dem European Milk Board) entstanden. Angesichts der Krise, die der Sektor durchlaufen hat, drückten die europäischen Milcherzeuger ihren Wunsch aus, ein wirksames Mittel zu finden, um für alle einen fairen Preis und angemessene Einkünfte zu sichern. Tausende europäische Erzeuger haben sich zusammengeschlossen und mit ihrer nationalen Organisation Kampagnen unter dem Slogan "Die faire Milch" durchgeführt.

Wie funktioniert's - Fairebel

In Belgien hat die Molkereigenossenschaft FAIRCOOP die Aufgabe angenommen und ihre eigene Marke FAIREBEL eingeführt. Sie hat die Aufgabe, die gesamte Produktion ihrer Genossenschaftsmitglieder zu einem fairen Preis in Wert zu setzen.

FAIREBEL ist Anfang 2010 entstanden und umfasst bereits eine bedeutende Anzahl landwirtschaftlicher Genossenschaftsmitglieder aus der Wallonie, Flandern und der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Das Prinzip ist einfach!

Von jedem Liter Milch, der unter der Bezeichnung FAIREBEL verkauft wird, fließt ein gerechter Lohn in die Mitgliedsbetriebe der Genossenschaft FAIRCOOP. Die eingegangenen Summen werden anschließend jedes Jahr fair auf alle beteiligten Mitglieder verteilt, ungeachtet der Größe ihres Betriebs.

Die FAIREBEL-Produkte werden in den Geschäften zu einem empfohlenen Preis verkauft, der sich aus einer gerechten Verteilung der Gewinne zwischen den Beteiligten der Kette ergibt, so dass unseren Landwirten ein angemessenes Einkommen gesichert wird.

Wie funktioniert's - FairebelWie funktioniert's - Fairebel

Der Landwirt macht seine Werbung!

Die Philosophie des FAIREBEL-Konzeptes besteht in der Orginalität, für jeden verkauften Liter einen gerechten Lohn für die Landwirte sowie eine ehrliche Vergütung ihrer Arbeit zu erhalten... durch die Werbung!

Einer der Promotoren des Projektes drückte es so aus: «Auch der beste Handwerker muss sein Produkt verkaufen können!».
So muss jeder Landwirt, der Mitglied der Genossenschaft ist, sich an der Werbung für die FAIREBEL-Produkte beteiligen, indem er ein wenig von seiner Zeit und seiner Begeisterung bereitstellt. Für die neue Marke ist es nämlich entscheidend, dass sie bekannt gemacht und von den Verbrauchern geschätzt wird.

Beachten Sie das der Name FAIREBEL ganz einfach aus den Wörtern FAIR, (ehrlich, gerecht) und BEL, welches den belgischen Ursprung dieser neuen Marke unterstreicht, besteht. Das Logo übernimmt die belgische Version der Kuh Justine oder auch Faironika genannt, die schon überall in Europa zu finden ist und "die faire Milch"   für alle symbolisiert.

Wie funktioniert's - Fairebel
Wie funktioniert's - Fairebel

Vorteile Verbraucher

Vorteile Verbraucher - Fairebel

Der Erfolg einer Initiative wie FAIREBEL hängt natürlich von den Konsumenten ab!

FAIREBEL Promotoren sowie verschiedene Verbraucherorganisationen betonen seit längerem mit Nachdruck, dass die belgischen Verbraucher trotz der Finanzkrise, die die Konsumenten eigentlich dazu verleiten müsste auf billige Produkte aus dem Ausland zurückzugreifen, immer stärker auf die Qualität ihrer Lebensmittel, den Erhalt ihrer Umgebung und der Umwelt achten. Die belgischen Haushalte sind sich der Notlage der Landwirte durch verschiedene Aktionen in den einzelnen Ländern bewusst geworden. Viele Verbraucher haben ihre Unterstützung zugesagt und stellten die Frage, wie sie den Landwirten helfen können. Die Antwort lautet: FAIREBEL, qualitativ hochwertige Produkte, die allen Akteuren der Nahrungsmittelkette eine gerechte Entlohnung garantierren und die Nachhaltigkeit unserer nationalen Landwirtschaft gewährleisten.